MINT-Netzwerktreffen an der WOS

Bremer „MINT-Schulen“ treffen sich bereits zum 6. Mal

Zum 20. + 21.03.2017 hatte die Wilhelm-Olbers-Oberschule eingeladen und präsentierte ihre Schule und ihre MINT-Leuchttürme.

Als Gäste waren am ersten Tag  Uwe Feldermann (Fachberater Mathematik für die beruflichen Vollzeitbildungsgänge der Bildungsbehörde), Dirk Jacobs (Leiter der Berufsfachschule Technik am TBZ-Mitte), Carsten Schlegel (Personalentwicklung FLOWSERVE GESTRA AG) sowie Nico von Rönn und zwei weitere Vertreter/-innen von  „Mathe am Strand e.V.“  dabei.  Am zweiten Tag konnten wir Isabell Müller (MINT-Koordinatorin der Bildungsbehörde) begrüßen.

Themen an den beiden Tagen waren u.a.

Best Practice an der Wilhelm-Olbers-Oberschule

 - Nutzung der Lernplattform itslearning

 -  Explainity-Methode

-  Konzept „Berufs- und Anschlussorientierung mit MINT-Bezug"

- Kooperation mit dem Mercedes Benz-Werk

 Input „Praxis- und Anschlussorientierung im Mathe-Unterricht“

- „Mathe am Strand“ – eine ungewöhnliche Annäherung an Mathematik

- Mathe-Anforderungen in betrieblichen Auswahlverfahren und im       Berufsschulunterricht

 

Für die Eindrücke aus dem Schulalltag, die Präsentation von Best Practice aus dem MINT-Bereich sowie die Organisation ganz herzlichen Dank  an das MINT-Team der Wilhelm-Olbers-Oberschule!

Das nächste Treffen ist eine überregionale Netzwerkveranstaltung mit allen MINT-Schulen „im Norden“ am 21. + 22.11.2017 bei der Joachim-Herz-Stiftung in Hamburg.