BiBa vs. WOS

It´s play time,...HUUU! In einem unausgeglichenen Spiel setzte sich unsere Mannschaft deutlich vom Team Achim Bierden Baden ab und gewann trotz der beiden verletzten Stammspielerinnen Nina und Eileen und der erkrankten Nadja im Schongang mit 81:8.

Schon in den ersten Minuten des Spiel war deutlich zu sehen, die BiBa Spielerinnen würden unserem Team nichts, so rein gar nichts entgegen setzen können. Ganz egal wie schnell sich die gegnerischen Spielerinnen bewegten und wie stark sie sich bemühten. Aus diesem Grund war es auch nicht verwunderlich, dass wir schon zur ersten Halbzeit deutlich mit 40:4 führten. Diese Führung gab unsere Mannschaft auch im zweiten Durchgang nicht aus der Hand und besiegte die couragierten Gegnerinnen mit 81:8. Besonders bitter war für uns die Verletzung von Sarah, die im dritten Viertel umknickte und dgestützt den Platz verlassen musste. Dennoch bleibt ein überaus positiver Eindruck vom Spiel zurück. Die beiden Youngster Charleen und Sonja machten ihr erstes Spiel und bewiesen, dass in Zukunft mit Ihnen zu rechnen ist.

Für die Zukunft werden wir noch etwas an unserer Chancenauswertung arbeiten müssen, aber das sollte bei dieser Trainingsbeteiligung KEIN Problem sein.

Für unsere Mannschaft spielten:

Ingrid (29), Alina (2/9 Assists), Alicia (16/8 Steals), Melina (6), Marieke (12/10 Rebounds), Sonja (4/5 Rebounds), Sarah, Maren (4/7 Steals), Charleen und Olivia (6).